Kaninchenpension

Sie bringen Ihre Kaninchen zu mir Nachhause.

 

In jedem Gehege bzw. Kaninchenzimmer werden nur Tiere aus einem Haushalt untergebracht.

 

Die Mindestbuchungsdauer beträgt für das Außengehege und für die Kaninchenzimmer (Innenhaltung) jeweils 5 Tage.

 

Inbegriffene Leistungen:

  • Einstreu und Stroh (Gerste/Hafer)
  • frisches Berg- und Wiesenheu (derzeit von Heuscheune)
  • Frisches Wasser und Heu (ad. libitum)
  • Frischfutter (mind. 2mal täglich)
  • Bei Winterfütterung (versch. Bittersalate, frische Kräuter, Kohlrabiblätter, etc.)
  • Bei Sommerfütterung (Wiese, versch. Wiesen-/Küchenkräuter, Löwenzahn, etc.)
  • regelmäßiges Reinigen und säubern des Gehege/Zimmer sowie der Einrichtungsgegenstände
  • Fellpflege, Beschäftigung, liebevolle Zuwendung
  • Tägliche Gesundheitskontrolle
  • Ggfs. Medikamentengabe (nach Absprache)

Sollten ihre Tiere jedoch nicht an Frischfutter gewöhnt sein oder spezielle Futtermaterialen benötigen, müssten diese von Ihnen gestellt werden und wir werden diese dann zusätzlich oder anstatt als Mahlzeit geben.

 

Die Tiere können in Absprache auch von mir bei Ihnen abgeholt und zurückgebracht werden. 

 

Die jeweiligen Preise entnehmen Sie bitte meiner Preisliste.

 

Was ich für die Betreuung Ihrer Tiere benötige finden Sie in der Checklisten für Kaninchenbetreuung unter der Rubrik 'Vertrag'.

Weiterhin ist vor Vertragsabschluss der Impfpass in Kopie der Mobilen Tierbetreuung mit Herz vorzulegen, damit ggfs. die Impfung frühzeitig von Ihrem Tierarzt ergänzt/aufgefrischt werden kann.

 

 

Vorteile:

Durch die Vorortbetreuung bei mir sind Ihre lieben Tiere regelmäßig unter Beobachtung und könnten bei Auffälligkeiten schneller vom Tierarzt versorgt werden.

 

Bedingungen für die Aufnahme in die Pension:

  • Unkastrierte Kaninchenböcke werden nicht aufgenommen.
  • Wir nehmen auch keine Einzeltiere auf.
    Kaninchen sind sozial lebende Tiere und haben das Bedürfnis mit Artgenossen zusammen zu leben. Daher ist die Einzelhaltung nach TschG §2 verboten.
  • Jungtiere bis 6 Monate können wir leider nicht aufnehmen
  • Chronisch kranke oder mit Parasiten befallene Tiere können nicht aufgenommen werden.
  • Weiterhin müssen sie frei von Infektions-/Durchfallerkrankungen sein

Wir bitten um Verständnis für diese Voraussetzungen, denn wir wollen Ihren Liebling und auch anderen Urlaubsfellnasen als auch unseren eigenen Tierbestand gleichermaßen schützen.

 

Eine An- und Abreise kann von Montag bis Samstag erfolgen.

Die An- und Abreise an Sonn- und Feiertagen ist nur in vorheriger Absprache möglich.

 

Merke:

Wenn die Impfung für RHD1/2 und Myxomatose kurz vor Betreuungsbeginn erfolgt ist, so müssen mindestens 21 Tage vor dem Betreuungsbeginn vergangen sein, damit ein gültiger, ausreichender Impfschutz gewährleistet ist. Auch muss gewährleistet sein, dass während der Betreuungszeit ausreichend Impfschutz besteht. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Weiterhin ist sechs Wochen vor Betreuungsbeginn ein negativer Kokzidien-Test vorzulegen.

Sämtliche Unterbringungsmöglichkeiten sind vom Veterinäramt Friedrichshafen (Bodenseekreis) gemäß TierSchG §11 abgenommen und genehmigt worden



Seite wurde zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2022.